Ihr erinnert euch, dass ich zu Weihnachten Amazon Einkäufe tätigte und wieder einmal Probleme mit Drittanbietern hatte? Nein? Dann hier nochmal zur Auffrischung. Ich bestellte ein Hardcase in Schwarz und erhielt es mit Totenschädelaufdruck. Sehr ansprechendes Design für die Frau. Nach Rücksendung blieb mir der Händler (MusicScout) die Rücksendekosten schuldig. Begründung: Da ich leider keine ordentliche Rechnung vorweisen kann und er nichts für die Steuer habe, könne er leider nichts machen. 
Naja, ich habe, als der Händler damit anfing, angefangen in diversen Shopbewertungsplattformen über meine Erfahrungen mit Shop2Rock zu berichten. Jetzt schreibt dieser Händler die Betreiber an und behauptet ich hätte nie bei ihm eingekauft und es sei mein Hobby Händler zu denunzieren.
Ich hätte nicht wenig Lust diesen Mann mit spitzen Schuhen in seinen Arsch zu denunzieren.
Muss ich das auf mir sitzen lassen? Sagt ihr es mir…
Podhorst ende
PS: Arsch ist Meinung!
PH-Wert0278 – shop2rock stenkert wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen